11. Mitgliederversammlung des VFA am 13./14.10.2007

Am 13. Oktober 2007 um 10:30 Uhr fand in Lounge 2 in der Mall der Autostadt Wolfsburg, Stadtbrücke, 38440 Wolfsburg die 11. Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V. statt. Im Jahr 1997 wurde der erste deutsche Auerochsen-Zuchtverein gegründet, so dass im Jahr 2007 das 10-jährige Bestehen gefeiert werden konnte. Am 14. Oktober 2007 wurde die Tagung erfolgreich beendet, nachdem an diesem Tage noch drei Exkursionen stattgefunden hatten. Nachfolgend wird das Protokoll der Tagung in voller Länge veröffentlicht. (mehr …)

Weiterlesen11. Mitgliederversammlung des VFA am 13./14.10.2007

Aueroxen in der Spreeaue

Vorstellung der ZUCHTSTANDORTE der MITGLIEDER des VFA:
Aueroxenreservat Spreeaue GmbH i.G., Wolfram Hotzler, Sielow.

Der VFA wird an dieser Stelle weiterhin Züchter- und Fördermitglieder vorstellen, soweit Bild- und Textmaterial zur Verfügung gestellt wird: Im Rahmen von zwei bedeutsamen Projekten entschloss sich der Landwirt Wolfram Hotzler aus Sielow bei Cottbus im Jahre 2006 seltene, vom Aussterben bedrohte Rinderrassen anzusiedeln und damit etwas für deren Erhaltung und Weiterentwicklung zu tun. Es waren dies die

– Schaffung einer urbanen Kulturlandschaft, nach dem Rückbau von Platten- bauten am Stadtrand von Cottbus und die

– Pflege eines zunächst 62 ha großen renaturierten Gebietes, das als Ersatz- maßnahme für die Abbagerung eines FFH-Gebietes entsteht. Dort sollte u.a. die Rotbauchunke wieder angesiedelt werden.

Der passionierte Rinderzüchter war sich von Anfang an darüber im klaren, dass eine Mitgliedschaft bei dem Verein zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V. bei der Verwirklichung seiner Pläne unerlässlich und eine große Hilfe sein würde. Fotos © Hotzler (mehr …)

WeiterlesenAueroxen in der Spreeaue

Auerochsen in der Emsaue

Aufgrund der langen Tradition als Weidelandschaft in den Emsauen sind besonders viele selten gewordene Arten auf eine extensive Beweidung angewiesen. Damit die Artenvielfalt nicht verloren geht, hat die NABU im Jahr 2004 im Rahmen eines von der Regionale 2004 unterstützten Modellprojektes auf drei zusammen ca. 80 ha großen Teilflächen ein Beweidungsprojekt mit Aueroxen (Heckrinder, Rückzüchtung des 1627 ausgestorbenen Auerochsen) und Wildpferden (Koniks, Nachkommen / Rückzüchtung des 1808 / 1879 ausgestorbenen Wald- / Steppentarpans) begonnen. Viele hundert Jahre nach ihrer Ausrottung kehren die Nachfahren der Auerochsen und Tarpane somit zurück. (mehr …)

WeiterlesenAuerochsen in der Emsaue

Das ideale Buch-Geschenk: „Der Auerochs“

Der erste und bislang einzige, umfassende Bildband über den historischen Auerochsen, seine Ahnen und Nachkommen. Zeitgenössische, wie auch in geschichtlicher Zeit lebende Autoren und Künstler dokumentieren das Leben des mutmaßlich „erst am Anfange des 17. Jahrhunderts, in dem Thiergarten von Lamojski vielleicht noch später“ (A. Wrzesniowski, Warschau 1878) ausgestorbenen Auerochsen.
Bildband: Format 30×30 cm, Leinen-Hardcover-Bindung, 369 größtenteils farbige und teilweise ganzseitige Fotografien und Abbildungen auf 235 Seiten. Der Autor dieses Buches war einer der Pioniere, die in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts damit begonnen haben, rückgezüchtete „Auerochsen“ auf größeren landwirtschaftlichen Flächen ganzjährig in der freien Natur ohne Stall und menschliche Eingriffe zu halten, soweit diese nicht im Zuge der Abbildzüchtung des vor mehr als 300 Jahren ausgestorbenen Auerochsen erforderlich waren. (mehr …)

WeiterlesenDas ideale Buch-Geschenk: „Der Auerochs“

14. Mitgliederversammlung am 1.-2. Mai 2010

Am 1. und 2. Mai 2010 fand die diesjährige öffentliche Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V. im Waldhotel Berghof in 99885 Luisenthal / Thüringen statt. Die Tagung begann am 1. Mai um 10:30 Uhr und endete am 2. Mai nach einer Exkursion zu den „Auerochsenherden“ der ABAG Amber-Bäuerlichen Aktiengesellschaft in Hohenkirchen gegen 12:00 Uhr. Nachdem am 30. April 2010 eine nichtöffentliche Vorstandssitzung stattgefunden hatte, wurde die Mitglieder-Jahrestagung 2010 des bundesweit agierenden Vereins zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V. am 1. und 2. Mai 2010 im Waldhotel Berghof in Luisenthal / Thüringen abgehalten. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Jürgen Reinholz, Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz des Landes Thüringen und wurde unterstützt durch die ABAG Amber-Bäuerliche Aktiengesellschaft, Hohenkirchen, Mitglied des VFA seit dem Jahr 2004. (mehr …)

Weiterlesen14. Mitgliederversammlung am 1.-2. Mai 2010